Filmdreh & Corona, wie geht das?

Alle Infos im Ăśberblick

Wir stecken in mitten einer globalen Pandemie. Wie ist hier ein Filmdreh möglich? Heißt das mehr Aufwand für mich als Kunden?
‍
Da uns Themen wie Mindestabstand, FFP2 Masken und Schnelltests jetzt und voraussichtlich auch in naher Zukunft weiter begleiten werden, haben wir hier die wichtigsten Punkte zum Thema Filmdreh, während Corona Zeiten, zusammengefasst.
‍
1. Telefonieren statt treffen
‍
Zu jedem Dreh gehören am Anfang persönliche Meetings, in denen die anstehende Produktion besprochen wird. Um im Vorfeld schon unnötige Gefährdung durch persönlichen Kontakt zu minimieren, führen wir nach Möglichkeit alle Pre-Produktionsgespräche telefonisch und via Videocall.
‍
2. Size Matters
‍
Um das Ansteckungsrisiko zu minimieren, ist es wichtig das Team so klein wie möglich zu halten. Umso weniger Leute am Set benötigt werden, desto niedriger ist das Risiko für unsere Kunden und unser Team.
‍
‍3. Mask On
‍
An unseren Sets ist FFP2 Maskenpflicht. Bei uns tragen alle Mitglieder im Drehteam zu jeder Zeit FFP2 Masken. Zur Sicherheit und zum Schutz unserer Kunden, stellen wir auch für diese am Drehtag entsprechende Mund- & Nasenbedeckungen zur Verfügung. Natürlich muss vor der Kamera keine Maske getragen werden, solange der Sicherheitsabstand zu weiteren Personen gewährleistet ist. Zu Dreharbeiten mit mehreren Darstellern, bei den es nicht möglich ist einen Mindestabstand von 1,5m einzuhalten, wird vorausgesetzt, dass die entsprechenden Personen einen negativen Corona Test vor Drehbeginn vorweisen.
‍
4. Disinfect It
‍
Um kompromisslose Hygiene und Sicherheit für unsere Kunden und unser Team zu gewährleisten, stellen wir sicher, dass am Drehtag ausreichend Desinfektionsmittel zur Verfügung steht.
‍
5. Safety First
‍
Wir lieben Film und die Visionen unserer Kunden in die Tat umzusetzen. Dennoch ist es wichtig, bei allen Dreharbeiten ein sicheres Umfeld für unsere Kunden, unser Team und Darsteller zu schaffen. Daher ist es notwendig, dass Personen die sich krank fühlen, vom Drehgeschehen fernbleiben. Die Gesundheit jedes Einzelnen ist unsere höchste Priorität. Stay safe and stay at home.
‍
6. €€€€
‍
Kostet das was? Nein, alle Kosten die der Sicherheit der Dreharbeiten dienen, werden ausschlieĂźlich von uns ĂĽbernommen. Das bedeutet, keine versteckten Kosten, 100% Transparenz und vor allem, Dreharbeiten ohne Mehraufwand fĂĽr unsere Kunden.
‍
Deswegen gilt, dass deinem Dreh trotz Corona, dank grĂĽndlicher Planung von unserer Seite, nichts im Wege steht.
‍
Bei uns heißt es weiterhin: „Und, bitte!“

Dein MU Videoagentur Team

Mit Videos wachsen.
Lass uns über dich und deine Ziele sprechen. Teile deine Mission mit der Welt — und beeindrucke deine Kunden.
zum erstgespräch